Junge Union Saar
Besuchen Sie uns auf http://www.jusaar.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
18.07.2017, 13:36 Uhr
Lücken in den Mobilfunknetzen schließen
Leben und Arbeiten ohne Smartphone ist für viele Menschen heute kaum mehr vorstellbar. In den letzten Jahren hat sich das Handy bzw. Smartphone zu einem stetigen Begleiter entwickelt, den niemand mehr missen möchte. Smartphones werden heute mehr denn je für Telefonate, das Surfen im Internet oder die Kommunikation via WhatsApp und anderen Programmen genutzt. Jedoch ist Telefonieren und Surfen im Internet über solche Mobilgeräte nicht überall im Saarland für jeden problemlos möglich. 

Es gibt mehrere Lücken in den Netzen der Mobilfunkanbieter in den ländlich geprägten Teilen unseres Landes. Dies stellt nicht nur für die Bürger der betroffenen Gebiete, sondern auch für die dortigen Gewerbetreibenden einen klaren Standortnachteil dar, der umgehend behoben werden muss. Manchmal entscheidet eine gute Handyverbindung gar über Leben und Tod. „Es darf nicht vorkommen, dass Rettungskräfte Probleme haben beim Finden des Einsatzortes, weil eine Kommunikation mit dem Opfer bzw. dem Melder eines Schadens aufgrund von Lücken im Mobilfunknetz nicht möglich ist“, so MdL Alex Zeyer, der Vorsitzende der JU Saar.

 

Neben dem Breitbandausbau, den die saarländische Landesregierung weiter vorantreibt, um allen Bürgern unseres Landes bis Endes des Jahres 2018 eine Internetgeschwindigkeit von mindestens 50.000kb/s am heimischen Internetanschluss verfügbar zu machen, ist es auch seit längerer Zeit Anliegen der JU Saar, die bestehenden Lücken in den Mobilfunknetzen zu schließen, damit die Nutzer egal welchen Anbieters überall in unserem Land problemlos telefonieren und schnell im Internet surfen können.