Neuigkeiten

28.10.2019, 12:47 Uhr
JU Landesvorsitzender Alexander Zeyer übernimmt Amt des Regierungssprechers des Saarlandes

Ministerpräsident Tobias Hans hat am heutigen Montag bekanntgegeben, dass der Landtagsabgeordnete und Landesvorsitzende der Jungen Union Saar, Alexander Zeyer, künftig das Amt des Regierungssprechers des Saarlandes übernehmen wird.

 

 

 Alexander Zeyer erklärt dazu: „Ich übernehme das Amt des Regierungssprechers auf persönlichen Wunsch des Ministerpräsidenten Tobias Hans und mit großem Respekt vor der neuen Aufgabe. Ich empfinde es als eine große Ehre, unserem Land an der Schnittstelle zwischen der Landesregierung und der Öffentlichkeit dienen zu dürfen. Die Landesregierung unter Führung von Tobias Hans leistet erfolgreiche Arbeit für die Menschen in unserem Land und ich freue mich darauf, in Zukunft Verantwortung für die Kommunikation der Landesregierung zu übernehmen.

 

Mein Anspruch als Landtagsabgeordneter in den vergangenen zweieinhalb Jahren war es stets, Politik transparent und nachvollziehbar für die Menschen und vor allem mit den Menschen zu gestalten. Diesen Anspruch möchte ich auch als Grundlage für meine zukünftige Arbeit festlegen und neue Impulse für eine moderne und bürgernahe Kommunikation der Regierungsarbeit setzen. In den vergangenen Jahren haben sich die Anforderungen an die politische Kommunikation erheblich verändert und alle beteiligten Akteure, egal ob klassische oder moderne Medien, sind einem ständigen Wandel unterworfen. Auf der anderen Seite hat sich auch die Wahrnehmung und Sensibilität der Menschen für politische Inhalte gewandelt. Mein Anspruch ist eine moderne, offene, kommunikative und vor allem bürgernahe Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Landesregierung. 

 

Ich danke meinen Kolleginnen und Kollegen der CDU Landtagsfraktion für die immer gute, freundschaftliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Mit Beginn meiner neuen Tätigkeit werde ich auch den Landesvorsitz der Jungen Union Saar ruhen lassen. Es war mir eine große Ehre und Freude,  das wohl schönste Amt der Welt ausüben zu dürfen und ich bedanke mich bei allen Mitgliedern der Jungen Union für die vielen gemeinsamen Momente, die ich niemals vergessen werde.“

 

Nach dem Wechsel in die Staatskanzlei wird Alexander Zeyer sein Mandat als Abgeordneter des Saarländischen Landtages niederlegen sowie das Amt des Landesvorsitzenden der Jungen Union Saar bis zu einer Neuwahl des Landesvorstandes ruhen lassen.

 

Über das weitere Verfahren wird die Junge Union Saar am heutigen Abend beraten und im Anschluss daran in einer gesonderten Mitteilung informieren.