Neuigkeiten

30.04.2018, 10:58 Uhr
Deutschlandtag der Jungen Union erstmals seit 1992 wieder im Saarland!
Am vergangenen Dienstag entschied der Bundesvorstand der Jungen Union Deutschlands über die Vergabe des Deutschlandtags im Jahr 2019. Der Landesverband der JU Saar konnte sich mit seinem Konzept durchsetzen und erhielt die Zusage für die Ausrichtung in 2019. 

Mit über 1200 nationalen und internationalen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Medien ist der Deutschlandtag das Jahreshighlight im Kalender der Jungen Union. Der Deutschlandtag ist das höchste Entscheidungsgremium der Jungen Union und vergleichbar mit dem Bundesparteitag der CDU.

An drei Tagen werden aktuelle politische Themen diskutiert, Standpunkte erörtert und Beschlüsse für die Zukunft der Jungen Union gefasst. Daneben stehen insbesondere die Grußworte und Impulse der Bundeskanzlerin und von Mitgliedern des Bundeskabinetts im Mittelpunkt des Deutschlandtages.

„Das ist eine tolle und sicherlich auch historische Sache für unseren Landesverband, denn das Saarland rückt für ein gesamtes Wochenende in den Fokus der politischen Berichterstattung. Jetzt haben wir noch knapp eineinhalb Jahre Zeit, in denen wir uns intensiv auf diese Großveranstaltung vorbereiten werden“ gibt Alexander Zeyer MdL, Landesvorsitzender der JU Saar, einen Ausblick auf 2019.

Letztmalig gastierte der Deutschlandtag 1992 im Saarland, damals in Dillingen. „Die Dimensionen des Deutschlandtages waren damals noch wesentlich kleiner“ führt Alexander Zeyer weiter aus „Wir wollen zeigen, dass das Saarland eine gute Adresse für den Deutschlandtag ist. Wir sind ein starker Landesverband, mit knapp 5500 jungen und motivierten Mitgliedern. Daher bin ich davon überzeugt, dass wir das Saarland bei dieser Gelegenheit sehr gut präsentieren werden. Ich danke dem Bundesvorstand für das Vertrauen und freue mich darauf, alle Landesverbände 2019 in Saarbrücken begrüßen zu dürfen“ so Zeyer abschließend.


Nächste Termine

Weitere Termine